gleich zum inhalt springen

Joghurthörnchen

Zutaten:

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 11 g frische Hefe
  • 1 Ei
  • 40 g Butter
  • 300 g Naturghurt
  • 1 TL Salz

 

Mehl, Ei, Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Butter mit dem Joghurt leicht erwärmen und zu den übrigen Zutaten hinzufügen, das Ganze etwa 10 Minuten kneten und anschließend den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig halbieren und ca. 3 mm dick rund ausrollen, die Teigplatte achteln (als wenn man Kuchenstücke schneidet) und jedes Stück von der breiten Seite her aufrollen. Mit der zweiten Teilhälfte ebenso erfahren. Bei dieser Variante erhält man 16 kleinere Joghurthörnchen = 2 Backbleche.

Alternativ kann man aber den Teig auch dritteln und in jeweils 3 Stücke teilen und aufrollen, so werden die Hörnchen größer und man erhält 9 Stück, die eigentlich auf ein Backblech passen sollten. Diese größeren Hörnchen eignen sich gut, sie vor dem Zusammenrollen zu belegen, z. B. Schinkeln, Zwiebeln, Speck, Reibekäse.

Bei vorgeheiztem Backofen 230° C Ober-/Unterhitze ca. 12 Minuten backen. Die Teiglinge mit Wasser besprühen, bevor sie in den Backofen kommen, und während des Backens erneut besprühen, ggf. die Backofenwände oder den Boden befeuchten.